Umnutzung einer Scheune -
vom Lager zum Atelier

    Fläche Bestand:
    ca. 54 m²

    Baukosten:
    keine Angabe

    Leistung:
    Entwurfsplanung, Leitdetails


Die im rückwärtigen Bereich des Resthofs liegende Scheune, oberhalb des Gartenzugangs und der Garage, war nur über eine Leiter zugänglich und durch raumgreifendes Tragwerk geprägt. Innerhalb der Ummauerung wurde ein Holzrahmenbau errichtet, der einen großen lichtdurchfluteten Raum schafft. Die Erschließung erfolgt über eine mehr als 1m breite Treppe im Bereich des ehemaligen Luftraums.

Um- und Ausbau erfolgten zu großen Teilen in Eigenleistung.